Nach Beendigung der Primarstufe treten die Maladerser Schüler in der Regel in die Oberstufe der Stadtschule Chur über. 

Lernfreudige Schülerinnen und Schüler, die bereit sind, im Anschluss an die Primarschule höhere Anforderungen bezüglich Motivation, Arbeitseinsatz und Leistungsbereitschaft zu erfüllen, können sich auch für den Besuch des Untergymnasiums anmelden. 

Die Oberstufe der Volksschule ist in die Realschule und die Sekundarschule aufgeteilt. Zusammenfassend wird diese Stufe auch als Sekundarstufe I bezeichnet. Sie wird in Chur kooperativ nach dem Modell C geführt. Niveaufächer sind Deutsch, Mathematik (inkl. Geometrie) und Englisch.

Niveau I Grundanforderungen (Realschulniveau)
Niveau IIa erweiterte Ansprüche (Sekundarschulniveau)

Auch auf der Oberstufe richten sich die Fächer nach dem Lehrplan des Kantons. Real- und Sekundarschule bieten den Schülerinnen und Schülern ein reichhaltiges Angebot an Wahlfächern. An der Sekundarstufe I sind Italienisch und Englisch Pflichtfächer. Französisch und Romanisch können als Wahlfächer belegt werden.

In Chur gibt es drei Oberstufenschulhäuser (Florentini, Giacometti und Quader). Neben den Real- und Sekundarschulen werden auch auf der Oberstufe eine Sprachintegrationsklasse und eine Time-Out Klasse geführt.

Weitere Auskünfte zur Sekundarstufe I der Stadtschule Chur erhalten Sie hier.